Kreis Heinsberg: Viele fleißige Helferinnen und Helfer bei Kleidersammlung im Einsatz

Kreis Heinsberg: Viele fleißige Helferinnen und Helfer bei Kleidersammlung im Einsatz

Rund 1500 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer waren bei der traditionellen St.-Martins-Kleidersammlung in der katholischen Region Heinsberg im Einsatz, so zum Beispiel in Gangelt.

Ralf Zanders vom Büro der Regionaldekane berichtete von einer „Super-Atmosphäre“ bei der Sammlung, musste am Dienstag allerdings auch einen „deutlichen Einbruch“ beim Ergebnis feststellen. Es sei nach erster Bilanz von 163 auf 145 Tonnen zurückgegangen. Zwei Ursachen machte er aus: Erfreulicherweise sei die Spendenbereitschaft für Flüchtlinge in den vergangenen Monaten bereits sehr hoch gewesen.

Und ärgerlicherweise hätten sich wieder gewerbliche Sammler ohne Anmeldung als Trittbrettfahrer erwiesen. Trotzdem dürften rund 34.000 Euro als Erlös an sozial-caritative Institutionen und Projekte fließen.

Mehr von Aachener Zeitung