Linnich-Tetz: Versammlung zum Thema Hochwasser

Linnich-Tetz : Versammlung zum Thema Hochwasser

Die Linnicher Bürger sollen die Gelegenheit bekommen, über das Hochwasser zu diskutieren.

Der Linnicher Stadtrat hat einstimmig einen Antrag befürwortet, in dem die CDU-Fraktion eine Bürgerversammlung zum Hochwasser vom 15./16. Juli fordert. Ort der Versammlung soll Tetz sein, der vom Hochwasser am stärksten betroffene Ort im Linnicher Stadtgebiet. Nicht nur das Ereignis selbst, sondern auch die Maßnahmen zum Hochwasserschutz – nicht zuletzt auch im weiteren Verlauf der Rur, etwa im Bereich des Ewart und der Erkelenzer Straße – sollen bei dieser Versammlung thematisiert werden.

In der Ratssitzung machte CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Venrath seiner Verärgerung Luft, dass der Antrag offensichtlich „nicht der Öffentlichkeit zugänglich” gewesen sei. Auch die Ratsmitglieder hatten außer der Ankündigung dieses Punkts der Tagesordnung keine Kenntnis über den Inhalt des Antrags. Die Bürgermeisterin entschuldigte sich. Es könne sich nur um ein Versehen gehandelt haben. Man werde aber klären, wie es dazu habe kommen können. Nach einer von der PKL beantragten Sitzungsunterbrechung, in der sich die Fraktion mit dem CDU-Antrag vertraut machte, begrüßten alle Fraktionen den Vorschlag. Der Termin der Bürgerversammlung muss noch festgesetzt werden.