Niederzier: Vandalismus: Gemeinde setzt Belohnung aus

Niederzier: Vandalismus: Gemeinde setzt Belohnung aus

Unbekannte haben in Niederzier in den vergangenen Tagen wieder einmal Glasscheiben an Bushaltestellen zerstört. Betroffen waren diesmal die Wartehallen an der Aue- und der Schulstraße.

Auch die Sitzbänke wurden von den Vandalen demoliert.

Weil mit der Zerstörungswut nicht nur erhebliche Reparaturkosten verbunden sind, sondern auch ein hohes Gefahrenpotenzial durch scharfe Bruchkanten entsteht, hat die Gemeindeverwaltung Anzeige gegen Unbekannt erstattet und eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Täter führen.

Hinweise, die auf Wunsch vertraulich behandelt werden, nehmen Wolfram Schiefer (Telefon 02428/84-101) und Ingo Ruggiu (Telefon 84-107) entgegen.

Mehr von Aachener Zeitung