Hückelhoven: Vampire tanzen in Hückelhoven

Hückelhoven: Vampire tanzen in Hückelhoven

Es laden die Vampire zum Tanz” hieß es am Freitag und Samstag in der Aula. Auf dem Programm stand das Musical „Tanz der Vampire” mit der Musical-AG des Hückelhovener Gymnasiums. Das Musical von Jim Steinmann und Michael Kunze ist bereits der zweite Streich der AG, die sich 2006 mit zehn Interessierten gründete.

Ziel war, es in eigener Organisation und Regie bekannte Musicals auf die Bühne zu bringen. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten auch Lisa Jäckel und Daniel Holtz, die in der Aula auch als Magda und Graf von Krolock zu sehen waren. Vor drei Jahren präsentierten sich die Schüler erstmals mit dem Musical „Spamelot” von der legendären Monty-Python-Truppe.

Am „Tanz der Vampire” wurde knapp zwei Jahre lang gefeilt und gearbeitet. Denn es mussten nicht nur die Rollen einstudiert werden, was ja an sich schon schwer genug ist. Vielmehr mussten auch die Kostüme, die Technik und das Bühnenbild aus den eigenen Reihen erarbeitet werden. Unterstützt wurden die Schüler auch von der Stadt und dem Förderverein des Gymnasiums, der für die Sänger eine Ausrüstung mit Headsets (Kopfhörer und Mikrophon) beisteuerte. Auch Lehrerin Birgit Fluhr-Leithoff war ganz begeistert über die positive Resonanz. „Wir haben Besucher, die heute aus Oberhausen gekommen sind, um die Aufführung zu sehen”.