Ungebremst in stehendes Auto: 52-Jähriger schwer verletzt

Ungebremst in stehendes Auto: 52-Jähriger schwer verletzt

Heinsberg. Ein 52-jähriger Autofahrer aus Heinsberg ist bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er hatte mit seinem Wagen am Straßenrand gestanden, als ein 42-Jähriger ungebremst in sein Fahrzeug fuhr.

Gegen 13.30 Uhr am Mittwoch stand der Mann am Rand der Industrieparkstraße, als der 42-jährige Autofahrer, ebenfalls aus Heinsberg und dorthin unterwegs, den stehenden Wagen übersah. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der stehende Wagen nach vorne geschleudert und der des 42-Jährigen kippte auf die linke Fahrzeugseite.

Der 42-Jährige blieb unverletzt, der 52-Jährige musste nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Heinsberger Krankenhaus gebracht werden. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.