Autobahn wieder freigegeben: Unfall auf der A44 vor der Ausfahrt Jülich-West

Autobahn wieder freigegeben : Unfall auf der A44 vor der Ausfahrt Jülich-West

Nach einem Unfall auf der A44 ist die Strecke bei Jülich am Montagabend in Richtung Mönchengladbach gesperrt worden.

Am Montagabend, gegen 18.15 Uhr, verlor ein Fahrer aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen kurz vor der Autobahnabfahrt Jülich-West und fuhr in die Leitplanke, die dabei beschädigt wurde. Bei dem Unfall wurden zudem zwei weitere Fahrzeuge beschädigt, zwei Insassen wurden leicht verletzt.

Aufgrund der über die A44 verteilten Fahrbahnbegrenzungs- und Fahrzeugteile musste die Autobahnpolizei eine Sperrung der Strecke vornehmen, die die Spuren in Richtung Mönchengladbach betrifft. Um 19.30 Uhe konnte die Sperrung der Fahrbahn aufgehoben werden, zu längeren Staus kam es nach Informationen der Polizei nicht.

(red)