Unfall A4 heute: Autobahn bei Eschweiler gesperrt

Unfall mit Schwerverletzten : A4 bei Eschweiler nach Vollsperrung wieder freigegeben

Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagnachmittag auf der A4 ereignet. In der Folge wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Aachen ab der Ausfahrt Eschweiler Ost voll gesperrt. Bei dem Unfall wurden drei Personen schwer verletzt.

Gegen 17.20 Uhr befuhr eine 24-jährige Frau aus Bergheim die Autobahn in Richtung Heerlen, als ihr Wagen aus noch ungeklärter Ursache nach rechts auf den Standstreifen geriet.

Als die Frau versuchte, gegenzulenken, driftete das Auto nach links ab und fuhr über alle Spuren. Dabei überschlug sich der Pkw und kollidierte im Anschluss mit einem weiteren Auto, in dem ein 45-jähriger Mann und ein 16-jähriger Jugendlicher aus Düren saßen.

Bei dem Aufprall wurden sowohl die Unfallverursacherin als auch die beiden Insassen des anderen Wagens schwer verletzt.

Die Autobahn wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt und erst gegen 19.00 Uhr wieder freigegeben. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden.

Hier geht’s zu unserer Staukarte.

(chkr)