Kreis Heinsberg: Überall ausgelassene und friedliche Stimmung beim Public Viewing

Kreis Heinsberg: Überall ausgelassene und friedliche Stimmung beim Public Viewing

Eine erfreuliche Bilanz zog die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Heinsberg am Montag nach den Public-Viewing-Veranstaltungen beim ersten WM-Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Sonntagabend.

Dem Spielausgang (4:0 für Deutschland) entsprechend, habe „überall ausgelassene und friedliche Stimmung” geherrscht, berichtete ein Pressesprecher. Die Polizei im Kreis Heinsberg hatte sich vorsorglich mit verstärkter Präsenz vorbereitet. Nennenswerte Vorfälle gab es aus polizeilicher Sicht nicht.

Nach Schätzungen der Polizei feierten auf dem Markt in Heinsberg rund 3000 Fans. In Geilenkirchen auf dem Rathausplatz feuerten 1200 Anhänger die DFB-Elf an. In Hückelhoven auf dem Hartlepooler Platz wurden nach Angaben der Stadt 1300 Zuschauer gezählt.

Mehr von Aachener Zeitung