Kreis Heinsberg: UB-UWG legt Fundament in Kommunen

Kreis Heinsberg: UB-UWG legt Fundament in Kommunen

Seit August 2008 ist die Unabhängige Bürgerpolitik - Unabhängige Wählergemeinschaft für den Kreis Heinsberg aktiv, rasch wurde die Mitgliederzahl auf rund 100 gesteigert.

Unterstützung erhält die UB-UWG im Kreis Heinsberg, die in Gangelt, Heinsberg und Wegberg eigene Gruppierungen hat, von fünf kooperierenden lokalen Wählergemeinschaften: UWG Übach-Palenberg, Bürgerliste Geilenkirchen, Pro Selfkant, UWG Hückelhoven und die FW-UWG Erkelenz.

„Damit ist das Fundament für die dauerhafte Beständigkeit der UB-UWG in den Kommunen gelegt”, erklärte bei der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Am Strauch in Heinsberg-Waldenrath der Vorsitzende, Walter Leo Schreinemacher, der gemeinsam mit Heinz-Jürgen Wolter die Kreistagsfraktion bildet.

Mit der UB-UWG zogen drei Vertreter in den Rat der Gemeinde Gangelt, ein Vertreter in den Rat der Stadt Heinsberg sowie eine Vertreterin in den Rat der Stadt Wegberg ein. Schreinemacher sprach aber auch die bei der Kommunalwahl errungenen Mandate für die anderen lokalen Wählergemeinchaften an: jeweils fünf in Übach-Palenberg und in Geilenkirchen, vier im Selfkant, zwei in Erkelenz und eins in Hückelhoven.

Ein besonderer Glückwunsch ging an die Vertreter in Geilenkirchen-Gillrath, die zwei Direktmandate holten. Die Bürgerliste Geilenkirchen wirke an der politischen Zukunft der Stadt in Form des Bündnisses mit SPD, Grünen und Liberalen mit, sprach Schreinemacher von einem ausbaufähigen Erfolgsmodell. Mit der UBG Waldfeucht (fünf Mandate) stehe die UB-UWG Kreis Heinsberg ebenfalls in Kontakt, berichtete Schreinemacher weiter und erkannte lediglich in Wassenberg noch Bedarf.

Bei den Wahlen wurde bei der Versammlung in Waldenrath dem Vorsitzenden Walter Leo Schreinemacher das Vertrauen ausgesprochen. Einstimmig wurden weiterhin Heinz-Jürgen Wolter als zweiter stellvertretender Vorsitzender und Sascha Mattern als Schriftführer und stellvertretender Schatzmeister gewählt.

Mehr von Aachener Zeitung