Hückelhoven: Trotz Vollbremsung: Autofahrerin schwer verletzt

Hückelhoven: Trotz Vollbremsung: Autofahrerin schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der Hilfahrter Straße ist am Mittwoch eine 54-jährige Frau aus Hückelhoven schwer verletzt worden.

Die Frau war gegen 12.15 Uhr mit ihrem Auto in Richtung Hilfarth gefahren. Hinter ihr fuhr zu diesem Zeitpunkt eine 35-jährige Autofahrerin, ebenfalls aus Hückelhoven. Als die 54-Jährige nach links in eine Häuserzufahrt fahren wollte, musste sie verkehrsbedingt anhalten.

Dies bemerkte die 35-Jährige zu spät und fuhr trotz einer Vollbremsung auf den vor ihr stehenden Wagen auf. Durch den Aufprall zog sich die 54-Jährige schwere Verletzungen zu und musste nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Erkelenzer Krankenhaus gebracht werden. Die 35-Jährige blieb unverletzt. Ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten wurden von der Feuerwehr beseitigt.

Mehr von Aachener Zeitung