Kreis Düren: Tihange: Bürgermeister unterstützen Klage

Kreis Düren: Tihange: Bürgermeister unterstützen Klage

Die Klage der Städteregion Aachen gegen den Betreiber des belgischen Kernkraftwerks Tihange hat weitere Unterstützer gefunden.

Am Mittwoch sprach sich die Runde der Bürgermeister der 15 kreisangehörigen Kommunen, die auf Einladung von Landrat Wolfgang Spelthahn (CDU) zu einer Sitzung im Kreishaus Düren zusammengekommen war, einstimmig dafür aus, die Klage der Städteregion auf Stilllegung des Reaktorblocks Tihange II vor einem ordentlichen Gericht in Brüssel zu unterstützen.

Der Block war wegen Tausender Risse und zahlreicher Betriebsstörungen immer wieder in die Schlagzeilen geraten. Zuletzt musste er am Dienstag, 23. Februar, wegen eines Defekts abgeschaltet werden. Mit ihrem einmütigen Votum verleihen die Bürgermeister dem Protest der Region weiteres Gewicht. Der Kreistag Düren hatte sich bereits in zwei Resolution für das Aus des Meilers starkgemacht. Der Kreis Düren befindet sich innerhalb der 100-Kilometer-Zone um das Atomkraftwerk an der Maas.

Mehr von Aachener Zeitung