Waldfeucht: Thorsten Neumann löst Peter Heinen an der SPD-Spitze ab

Waldfeucht: Thorsten Neumann löst Peter Heinen an der SPD-Spitze ab

Die SPD-Waldfeucht hat sich nach den jüngsten Vorstandswahlen personell neu aufgestellt. Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden Peter Heinen ist Thorsten Neumann.

Der 34-Jährige, der im letzten Jahr auch für die SPD-Fraktion in den Gemeinderat nachrückte und auf Unterbezirksebene seit einiger Zeit schon dem Vorstand angehört, will nun zusammen mit seinem neuen Team weiter daran arbeiten, dass die SPD vor Ort in der Gemeinde Waldfeucht positiv wahrgenommen wird.

Stellvertreter ist Ratsherr Peter Heinen, neue Kassiererin die 31-jährige Vanessa Busch. Als Schriftführer wurde der Haare-ner Horst Seithümmer in den Vorstand gewählt. Beratend im Vorstand tätig ist Heinz-Theo Tholen, Kreistagsmitglied und Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Waldfeucht.

„Wir wollen die Wahrnehmung und die Akzeptanz unserer Arbeit erhöhen”, so Thorsten Neumann. Dazu zählen zum einen das konstruktive Arbeiten im Gemeinderat und zum anderen das Werben neuer Mitstreiter.

„Wir haben den Bürgerhaushalt initiiert, für mehr Transparenz auf der Kostenseite bei den jeweiligen Entschlussvorlagen gesorgt, zusammen mit dem Ortsring Braunsrath eine Dorfwerkstatt erreicht und konkret vor Ort in Schöndorf eine Verkehrsberuhigung angestoßen und damit für mehr Sicherheit der Kinder und Senioren gesorgt”, bilanziert Neumann. „Für die kleinste Fraktion kann sich das sehen lassen.”

Freuen würde sich der neue Vorstand über weitere Mitstreiter, die nicht zwingend das Parteibuch der SPD vorweisen müssen. „Interesse an kommunalen Themen und unserer Arbeit sind zunächst mal die Grundvoraussetzungen. Wir heißen alle herzlich willkommen”, so Neumann.