Kreis Heinsberg: Teamgeist gefördert: Ausbildungsstart bei der Kreissparkasse

Kreis Heinsberg: Teamgeist gefördert: Ausbildungsstart bei der Kreissparkasse

Bei der Kreissparkasse Heinsberg hat in diesem Monat das neue Ausbildungsjahr begonnen: Vorstandsvorsitzender Thomas Pennartz begrüßte in der Hauptstelle der KSK in Erkelenz 18 motivierte junge Leute, die sich entschieden haben, in den nächsten zweieinhalb Jahren eine Ausbildung zum Bankkaufmann beziehungsweise zur Bankkauffrau zu durchlaufen.

Das Fundament wurde bereits mit den qualifizierten Schulabschlüssen gelegt. Nun gilt es, an kommenden Herausforderungen zu wachsen und den Berufsalltag mit Leben zu füllen.

Zum Einstieg stand ein einwöchiges Einführungsseminar im Sparkassenforum in Wegberg-Arsbeck auf dem Programm. Dort wurde - neben den grundlegenden Aspekten der Ausbildung, wie zum Beispiel dem Bankgeheimnis - auch das Verhalten der Auszubildenden im Kundenkontakt besprochen.

Das gegenseitige Kennenlernen war ein wesentlicher und überaus wichtiger Bestandteil dieses Seminars. Im Rahmen von Maßnahmen zum sogenannten Teambuilding wurden an die Auszubildenden Anforderungen gestellt, die nur gemeinsam zu meistern waren. So wurden sowohl der Teamgeist als auch das Vertrauen untereinander gefördert.

In der nächsten Zeit durchlaufen die neuen Auszubildenden verschiedene Filialen und Abteilungen und werden regelmäßig im innerbetrieblichen Unterricht geschult.

Die Kreissparkasse wünschte den Azubis „eine schöne und erfolgreiche Ausbildungszeit, die anspruchsvoll und qualitativ sehr hochwertig ist”.

Mehr von Aachener Zeitung