Heinsberg-Kirchhoven: „Super Schnepfen” 2:0 geschlagen

Heinsberg-Kirchhoven: „Super Schnepfen” 2:0 geschlagen

Vor Jahren startete der SSV Blau-Weiß Kirchhoven erstmals sein XXL-Kicker-Turnier und landete damit einen Volltreffer. Die Ortsvereine und Gruppen sind regelrecht närrisch auf dieses Ereignis und haben den Termin fest im Kalender eingetragen.

In diesem Jahr erhielt das Turnier eine besondere Würze, denn es wurde als krönender Abschluss der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des SSV BW Kirchhoven ausgetragen.

Das XXL-Turnier begann am späten Nachmittag mit einem eigenen Damenturnier, zehn Mannschaften waren am Start. Nach spannenden Spielen in der Vorrunde und durch dramatische Golden-Goal Entscheidungen in der Finalrunde standen sich bei den Damen die Mannschaften vom Instrumentalverein Kirchhoven und „Total Schnecken” im Finale gegenüber.

Auch hier musste ein Golden-Goal die Entscheidung bringen. Das goldene Tor erzielten die „Schnecken” und feierten den Turniersieg. Dritter wurden „Die fantastischen blau-weißen Damen” mit einen 2:0 Sieg über die „Super Schnepfen”.

Am Abend rockte Kirchhoven dann ab. Die „blau-weiße Nacht” stand auf dem Jubiläumsprogramm. Mit „Glenrock” und „Kruaschele” heizten zwei Bands auf der Bühne richtig ein, sorgten für allerbeste Partystimmung.

Am Sonntag folgte das nächste XXL-Turnier auf dem Schulhofgelände. 22 Herren-Mannschaften spielten im Seniorenturnier um den Sieg. Hier gab es eine Riesenüberraschung. Der zweimalige Turniersieger und Titelverteidiger „KC Wilde 13” wurde ausgekontert und schied bereits in der Vorrunde aus.

Im kleinen Finale gab es das torreichste Spiel des Tages, mit 5:3 gewann der Nikolausverein Vinn gegen „Studio 98”. Im Finale standen sich „FC Lattenknaller ”und „Die fantastischen blau-weißen Herren” gegenüber.

Der „FC Lattenknaller” gewann mit 2:1. Der Jubel bei der Siegerehrung war groß, als Vorsitzender Sebastian Aretz die Siegerpokale überreichte.