Aachen: Stichwort: Der Aachener Karlspreis

Aachen : Stichwort: Der Aachener Karlspreis

Der Internationale Karlspreis zu Aachen wird seit 1950 für besondere Verdienste um die europäische Einigung verliehen. Er geht auf eine Initiative Aachener Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kirche, Hochschule und Stadtverwaltung zurück.

<

p class="text">

Traditionell wird die Auszeichnung zu Christi Himmelfahrt übergeben. Sie ist nach Karl dem Großen (747/748-814) benannt, der auch in Aachen residierte. Dessen Reich erstreckte sich über einen Großteil Westeuropas. Der Frankenherrscher führte einheitliche Gesetze und Währung ein und wird oft als erster Vordenker des geeinten Europas gesehen.

(dpa)