Erkelenz-Kückhoven: Sportabzeichen: Kinder zeigen Ambitionen

Erkelenz-Kückhoven: Sportabzeichen: Kinder zeigen Ambitionen

Beim TuS Germania Kückhoven erfüllten 35 Mitglieder die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen. Vor allem Kinder und Jugendliche waren aktiv. „Nur fünf Erwachsene stellten sich den Anforderungen mit Erfolg”, bedauerte Sonja Trautwein bei der Übergabe der Urkunden und Abzeichen.

Den Grundstock für das Sportabzeichen legten die meisten Kinder bereits im Sommer während der Leichtathletik-Dorfmeisterschaft. Danach fuhren drei Übungsleiterinnen, Sonja Trautwein, Annette Sielschott und Sonja Surovcak, mit den Kindern zum Schwimmen ins Erkelenzer Schwimmbad, um auch die Pflichtdisziplin „Schwimmen” zu absolvieren.

Jüngster Absolvent war Raphael Meinhardt, der im Dezember sieben Jahre alt wurde. Älteste Absolventin war Anneliese Boag, die zum 28. Mal das Sportabzeichen entgegen nahm. Familie Sielschott war diesmal die einzige Familie, die mit Mutter Annette, Vater Werner und Tochter Frauke zum dritten Mal das Sportabzeichen als Familie erwarb.

Mehr von Aachener Zeitung