Velbert: Wegberg-Beeck: Eine gute Halbzeit reicht nicht

Velbert: Wegberg-Beeck: Eine gute Halbzeit reicht nicht

Trotz einer engagierten Vorstellung im zweiten Durchgang bleibt der FC Wegberg-Beeck auch im zwölften Auswärtsspiel in der Fußball-Regionalliga punktlos. Bei Mitaufsteiger SSVg Velbert verliert das Schlusslicht mit 1:2 (0:2).

Bereits nach 53 Sekunden erzielte Marco Hagemann den Führungstreffer und schnürte wenig später (8.) bereits seinen Doppelpack. In der Folge ließen die Gastgeber einige Möglichkeiten liegen. Wegberg bestrafte die Fahrlässigkeit und markierte durch den eingewechselten Dominik Bischoff den Anschluss (47.).

Mit dem Schlusspfiff gelang Sahin Dagistan sogar noch der Ausgleich (92.), aber Schiedsrichter Kevin Domnick entschied auf eine Abseitsposition. „Aufgrund der ersten Hälfte haben wir uns das Unentschieden vielleicht nicht verdient“, urteilte Teamchef Friedel Henßen nach Spielende.

(anü)