1. Sport
  2. Volleyball
  3. Powervolleys

Powervolleys Düren: Mehr Zuschauer zum Viertelfinale der Playoffs erlaubt

Powervolleys Düren : Mehr Zuschauer zum Viertelfinale der Playoffs erlaubt

Die Powervolleys Düren starten am Sonntag mit einem Heimspiel in die Playoffs um die deutsche Meisterschaft. Bei der Partie können nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung wieder mehr Fans zuschauen.

Der Volleyball-Bundesligist SWD Powervolleys Düren startet am Sonntag um 15 Uhr mit einem Heimspiel in die Playoffs um die deutsche Meisterschaft. Gegner im Viertelfinale sind die Energiequelle Netzhoppers Königs Wusterhausen Bestensee. Im Gegensatz zur den jüngsten Spielen lässt die aktuelle Corona-Schutzverordnung eine höhere Zuschauerzahl zu. Die Arena Kreis Düren darf nun bis zu 60 Prozent ausgelastet werden.

„Wir freuen uns, dass wir zu den Playoffs wieder mehr Zuschauer begrüßen dürfen“, sagt Geschäftsführer Benjamin Kaulen. „Das ist aktuell der Stand der Dinge. Wir wissen nicht, ob sich die Regelung noch ändert, weil die Zahl der Neuinfektionen aktuell so hoch ist“, weißt Kaulen auf die sich ständig verändernde Coronavirus-Situation hin.

Informationen zu den Vorverkaufsstellen und der Möglichkeit, Tickets online zu bestellen, gibt es im Internet unter www.swd-powervolleys.de/tickets-eintrittskarten/.

(red)