Düren: Letzte Tests: SWD Powervolleys mit zwei Siegen und einer Niederlage

Düren: Letzte Tests: SWD Powervolleys mit zwei Siegen und einer Niederlage

Zwei Wochen vor dem Saisonstart hat der Volleyball-Bundesligist SWD powervolleys Düren am Wochenende seine letzten Testspiele absolviert. Zwei der Spiele gewannen die Dürener, ein Mal mussten sie sich geschlagen geben.

Ein Heimspiel gegen den belgischen Erstligisten Guibertin gewannen die Dürener mit 3:1. Bei einem Kurzturnier im belgischen Lennik testete die Mannschaft von Trainer Michael Mücke gegen zwei weitere Mannschaften: Im Spiel gegen den französischen Zweitligisten Cambrai gab es einen 2:1-Sieg, gegen Lennik eine 0:2-Niederlage.

„Das Wochenende war eine deutliche Steigerung zu dem davor“, sagte Dürens Kapitän Jaromir Zachrich laut Mitteilung vom Montag und verwies damit auf die Testspiel-Niederlagen der Vorwoche.

Dass aber noch Arbeit auf die Mannschaft wartet, zeigte sich nicht zuletzt bei der Niederlage gegen Lennik. „Ich hätte die Testspielphase natürlich gerne mit einem Sieg abgeschlossen“, sagte Zachrich. „Jetzt gehen wir in die letzten zwei Trainingswochen und wissen, dass wir noch Arbeit vor uns haben. Das ist auch nicht verkehrt.“

Am 18. Oktober beginnt für die Dürener die Saison. In der heimischen Arena empfangen sie den TV Ingersoll Bühl

(red)
Mehr von Aachener Zeitung