Bereits vergangene Saison dabei: Ladies im Europapokal

Bereits vergangene Saison dabei : Ladies im Europapokal

Die Ladies in Black Aachen starten in der kommenden Saison in ihr zweites Europapokal-Abenteuer: Der Volleyball-Bundesligist nimmt sein Startrecht im CEV-Challenge-Cup wahr und vertritt somit Deutschland erneut im Europapokal. Bereits in der vergangenen Saison bestritt das Team um Cheftrainerin Saskia van Hintum Spiele auf europäischem Parkett.

Zum Auftakt setzten sich die Ladies damals gegen den portugiesischen Klub AVC Famalicao durch; in der folgenden Runde schieden die Aachenerinnen knapp gegen Calcit Volley Kamnik aus Slowenien aus. Das Fazit des Bundesligisten war dennoch positiv, und so soll es auch in der kommenden Saison sein. „Ich freue mich riesig, dass wir im Europapokal starten, das ist immer ein spannendes Erlebnis“, sagte Rückkehrerin Mareike Hindriksen.

Diagonalangreiferin Maja Storck, bereits in der Vorsaison im Kader der Ladies, ergänzte: „Diese Erfahrung kann einem viel für die Bundesligaspiele bringen.“ Die Spieltermine und der Gegner stehen noch nicht fest.

(zva)
Mehr von Aachener Zeitung