1. Sport
  2. Volleyball
  3. Ladies in Black

Vertragsverlängerung: Grundpfeiler der Ladies in Black bleibt auch 2023

Vertragsverlängerung : Grundpfeiler der Ladies in Black bleibt auch 2023

Die Hinrunde der Saison ist gerade beendet, schon geben die Ladies in Black die erste Vertragsverlängerung bekannt. Eine der wichtigsten Spielerinnen wird auch in der Saison 2022/2023 für die Volleyballerinnen auflaufen.

Wie die Ladies in Black am Dienstag bekanntgaben, hat die deutsche Libera Annie Cesar ihren Vertrag um ein Jahr verlängert und wird damit in ihre dritte Saison bei den Aachenerinnen gehen.

„Wir wissen, was wir an Annie haben und Annie weiß, was Sie hier in Aachen hat, das machte die Sache sehr einfach und schnell”, zeigt sich Sportkoordinatorin Mareike Hindriksen in einem ersten Statement des Vereins erfreut über die frühe Planungssicherheit auf der wichtigen Position.

„Ich fühle mich wahnsinnig wohl hier. Die Mannschaft und das Trainerteam haben mir die Entscheidung leicht gemacht. Ich bin sehr froh, dass ich nochmal die Chance bekomme, hier zu bleiben und ich mich noch weiter entwickeln kann”, sagt die 24-jährige Stammspielerin, die früher auch im Beachvolleyball erfolgreich war. Seit 2017 ist sie in der ersten Liga unterwegs und holte 2019 die Deutsche Meisterschaft mit dem MTV Stuttgart. Seit ihrem Wechsel 2020 nach Aachen absolvierte sie jedes Pflichtspiel.

(red)