1. Sport
  2. Volleyball

Aachen: Hamburgs Block zieht der Alemannia den Zahn

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Hamburgs Block zieht der Alemannia den Zahn

Nach der glatten Niederlage gegen Aurubis Hamburg am Mittwochabend haben sich die „Ladies in Black” endgültig aus dem Rennen um die Playoff-Plätze verabschiedet. Das 0:3 (13:25, 20:25, 21:25) hat zwar für die Alemanninnen keine unmittelbaren Auswirkungen in der Tabelle, allerdings beträgt der Rückstand zu Platz acht weiterhin zehn Punkte.

Zu lvie rüf elnhceehceRpisn ebi nru hnoc ssceh eSpl,nei andf chua cAanseh achoC Snftae FrtaoenVl. Begnin an tnheat ied Ldi„esa ni ac”kBl rhie elebi eMhü itm dre tsankre gHreuarbm kabu.tllgecioBn „nI smdeie Eenetml anheb esi sun dne hZna ng”o,gzee eytaliaesrn lrtaeF ritrh.ehne gmuHsbar riAeenßgaurfnein uayilY oSyvonaat tahet nsebalelf ideeneecsnhtnd Aelint ma olEgrf red Jt.Genaäas arzaikFsn Plol httea uaf rheecnAa Stiee ohnc ma sethnee ein titMel negge eid hdonrseci Muaer am etzN uenefd.ng „eDies rieeeldNga its honsc ttbr,ei liew irw nov gannfA eall egegbne he”,nab so Acnhase seetb prlnSeiei na eemids dmnAbe.A nkmmodene aamSgst lwonel eid „dsaLie in ”alBck imt eneim frElog in mneiSihs ineen inwtghcie cittSrh frü end zoneeviigtr lrasKneetlahs ut.n