Düren: Evivo Düren ist gewarnt

Düren: Evivo Düren ist gewarnt

Sven Anton möchte eine Premiere feiern. „Seit Mirko in Königs Wusterhausen trainiert, haben wir immer gegen ihn verloren”, berichtet der Trainer des Volleyball-Bundesligisten Evivo Düren.

Bekanntlich hat Anton Mirko Culic im Jahr 2008 auf der Dürener Trainerbank abgelöst. Seitdem sind Düren und die Netzhoppers Königs Wusterhausen drei Mal aufeinander getroffen. Düren wartet seitdem auf einen Sieg. Der soll am Samstag (19.30 Uhr) in der Arena Kreis Düren her, um Platz drei zu festigen.

Mehr von Aachener Zeitung