1. Sport
  2. Volleyball

Düren: Die E-Mail des Bundesspielwartes

Düren : Die E-Mail des Bundesspielwartes

Der Vorstand der Deutschen Volleyball-Liga hat das letzte Wort. Und wird dies aller Voraussicht nach am Donnerstag sprechen. Bundesspielwart Werner Schaus wird dem dreifachen Deutschen Vizemeister per E-Mail mitteilen, wie der Verband auf den Eintrag der Schiedsrichter in den Spielberichtsbogen und den Zusatzbericht nach der Meisterschaftspartie gegen Netzhoppers Königs Wusterhausen reagieren wird.

Der etesr rcstiecirShehd ehtat chan dre a5i1:-2lrd1eeNeg erd rgeestaGb eggne das aeTm sua dre ehäN nvo ilernB niee tchteiiäTlk nov ienreigagranDfola hriCtansi Desnnü eengg ennei Lrehniicrntie Eivornio.tvem elget soretPt ne.i dasirt-flBelSliteaugfene nzanBiat irdw rbüe den streoPt es.edhcinent eisD ollste am thiwcotM he.cgsenhe gEla ob re nih blehatn ored hmi stabtg,tti rde Vrsnadto erd DVL tchntsediee büer ied itrewee nwierVsh.oesgee Eaivcho-voC Senv ontAn eeietrtb tmi enisen Tnanrreo-Ci eeldirw sda aTem afu ied atirPe eegng Moers .rvo dUn etgh vadno u,sa dsas üeDnns eggne die leVaerlbolly ovm diehriNeenr eedrwi imt nvo red eParti esin w:idr Da„ awr ,ntshic ad tsi cs,nhti da ridw ishctn e”s,in tha erd cahoC nde lciBk llßsuehcisahic fau ied tiePar eirchg,tet ide ab 310.9 rUh ni red tSrehlalop esd ylnusfoumAmdmai-iGsn dtenstftai.t