1. Sport

Aachen: Teilnehmerfeld des Domspringens ist komplett

Aachen : Teilnehmerfeld des Domspringens ist komplett

Michael Leers ist kein Stabhochspringer - und plant dennoch den Höhenflug. Auf dem Katschhof in Aachen, kommenden Mittwoch.

Ab 18 Uhr misst sich zum zweiten Mal die deutsche Elite der Stabhochspringer mit einigen der Weltbesten beim „NetCologne Domspringen”.

Was Leers, Chef-Organisator und Vorsitzender der Leichtathletik-Abteilung von Alemannia Aachen, mit seinem engagierten Helferteam auf die Beine gestellt hat, verdient schon vor dem ersten Sprung Hochachtung.

Ob Tim Lobinger oder Danny Ecker, Fabian Schulze oder Richard Spiegelburg, Lars Börgeling oder Björn Otto, die deutsche Klasse ist komplett vor Ort. Für internationales Flair sorgen: Weltmeister Rens Blom (Niederlande); Toby Stevenson, der US-Boy, der mit Helm springt, und sein Landsmann Jeff Hartwig; dazu der EM-Fünfte Przemyslaw Czerwinski aus Polen und der Viertplatzierte von Göteborg, der Finne Matti Mononen.

„Neben seiner sportlichen Klasse ist Matti auch ein echter Typ, der wie Lobinger und Stevenson eine prima Show macht”, sagt Leers. Nach der spektakulären Premiere weiß er: Die Mischung aus erstklassigem Sport und bester Unterhaltung ist es, die die Zuschauer in Scharen lockt. Nächsten Mittwoch werden bei freiem Eintritt wieder 5000 Fans erwartet.