1. Sport

Düren: Spaziergang für Evivo gegen Podgoricka fällt aus

Düren : Spaziergang für Evivo gegen Podgoricka fällt aus

Vor Wochenfrist noch schien Buducnost Podgoricka Banka der vermeintlich leichteste Prüfstein für Evivo Düren in der Gruppe A der Volleyball-Champions-League zu sein.

Dann aber überraschte der letzte Meister der im Juni aufgelösten Staatengemeinschaft Serbien-Montenegro und gewann sein erstes Spiel in eigener Halle gegen den favorisierten spanischen Titelträger Portol Palma Mallorca mit 3:2.

Dürens Volleyballer horchten auf. „Das wird sicherlich kein Spaziergang”, warnt Kapitän und Co-Trainer Sven Anton nach eingehender Videoanalyse vor dem zweiten Heimspiel der Dürener am Donnerstagabend (19.30 Uhr) in der Arena. „Podgoricka hat zwar ein junge Team, das aber schon reichlich Erfahrung gesammelt hat und sehr ausgeglichen besetzt ist.”

Trotzdem dominiert im Dürener Lager die Zuversicht: „Wenn wir konzentriert spielen und an die Leistung der ersten anderthalb Sätze gegen Tours anknüpfen können, sollten wir gewinnen”, ist sich Dürens Manager Bernd Werscheck mit Neuzugang Vladimir Rakic einig.