1. Sport

Aachen: Sieg für den glücklichen Verlierer

Aachen : Sieg für den glücklichen Verlierer

Evgueni Korolev, 17 Jahre alt, eigentlich schon ausgeschieden, hat die 15. Auflage der „Lambertz Open by Stawag” für sich entschieden.

Eigentlich sollte der junge Russe, dem man die Verwandschaft mit Anna Kournikova auf dem Platz eher anhört als ansieht, überhaupt nicht in diesem Finale stehen, denn er war bereits in der Qualifikation gescheitert.

Gegen den Niederländer Raemon Sluiter gewinnt der 17-Jährige mit unkonventionellem Aufschlag und harten Grundlinienbällen den ersten Durchgang mit 6:3.

Der zweite Satz gestaltet sich weitaus ausgeglichener, auch weil Sluiter mit seinem zweiten Service mehr Glück hat. Die beiden Finalisten bleiben sich nichts schuldig, so dass der Tiebreak über Satz oder Sieg entscheiden muss.

Nach zunächst vier vergebenen Matchbällen verwandelt Korolev schließlich zum 9:7 im Tiebreak, der Spiel, Satz und Sieg bedeutet.