1. Sport
  2. Lokalsport

Gestorben: Der Aachener Amateurfußball trauert um Leo Pennings

Gestorben : Der Aachener Amateurfußball trauert um Leo Pennings

Auf den Aachener Fußballplätzen war er ein bekanntes Gesicht: Leo Pennings ist im Alter von 73 Jahren gestorben.

Der Aachener Amateurfußball trauert um Leo Pennings: Plötzlich und unerwartet ist der 73-Jährige am Montagabend gestorben. „Der Amateurfußball verliert ein Urgestein. Leo war ein echter Typ, wie man sie heute leider nicht mehr findet“, unterstreicht Adi Hermanns, Vorsitzender von DJK FV Haaren. Pennings war zuletzt als Geschäftsführer und Technischer Obmann für die Haarener im Einsatz. Darüber hinaus unterstützte er intensiv seinen Herzensclub VfR Forst und half bei der Organisation zahlreicher Stadtmeisterschaften mit.

(lb)