1. Sport

Informationen Olympia 2018: Medaillen für Deutschland in Pyeongchang

Pyeongchang : Olympische Winterspiele 2018: Die deutschen Medaillen-Gewinner

Bei den 23. Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang kämpfen vom 9. bis zum 25. Februar unzählige Athleten in 15 Sportarten um Medaillen. Die über 2900 Sportler aus 92 Ländern treten in insgesamt 102 Wettkämpfen gegeneinander an, darunter sind auch vier neue Disziplinen. Hier ein ausführlicher Medaillenspiegel und alles, was sonst noch wichtig ist.

Bislang läuft es für das deutsche Team hervorragend. Bereits am Donnerstag wurde die gesamte Gold-Bilanz von Sotschi 2014 übertroffen. Allein Biathlon-Königin Laura Dahlmeier sicherte sich schon zweimal Gold und einmal Bronze. In der Nordischen Kombination fuhr Deutschland einen Dreifachsieg ein mit Johannes Rydzek, Fabian Rießle und Eric Frenzel. Auch das Rodel-Team um Natalie Geisenberger bleibt deutscher Gold-Garant. Die Eiskunstläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot tanzten die Kür ihres Lebens — Weltrekord.

Wer von den Deutschen bei den Olympischen-Winterspielen, unter anderem in den neuen Disziplinen Snowboard Big Air, Gemischtes Doppel beim Curling, Massenstart beim Eisschnelllauf und Team Event bei Ski Alpin, eine der begehrten Medaillen gewonnen hat, gibt es bei uns in der Übersicht:


Olympia 2018: Vierzehn Gold-Medaillen für Deutschland

Sonntag, 25.02.2018
- Bob (Viererbob): Francesco Friedrich/Candy Bauer/Martin Grothkopp/Thorsten Margis

Donnerstag, 22.02.2018
- Nordische Kombination (Team): Eric Frenzel/Vinzenz Geiger/Fabian Rießle/Johannes Rydzek

Mittwoch, 21.02.2018
- Bob (Zweierbob): Mariama Jamanka/Lisa-Marie Buckwitz

Dienstag, 20.02.2018
- Nordische Kombination (Großschanze): Johannes Rydzek

Montag, 19.02.2018
- Bob (Zweierbob): Francesco Friedrich/Thorsten Margis

Donnerstag, 15.02.2018
- Rodeln (Mixed-Team Staffel): Natalie Geisenberger/Johannes Ludwig/Tobias Wendl/Tobias Arlt
- Eiskunstlauf (Paarlauf): Aljona Savchenko/Bruno Massot

Mittwoch, 14.02.2018
- Rodeln (Doppelsitzer): Tobias Arlt/Tobias Wendl
- Nordische Kombination (Normalschanze): Eric Frenzel

Dienstag, 13.02.2018
- Rodeln (Einsitzer): Natalie Geisenberger

Montag, 12.02.2018
- Biathlon (10 km Verfolgung): Laura Dahlmeier

Sonntag, 11.02.2018
- Biathlon (10 km Sprint): Arnd Peiffer

Samstag, 10.02.2018:
- Skispringen (Normalschanze): Andreas Wellinger
- Biathlon (7,5 km Sprint): Laura Dahlmeier


Olympia 2018: Zehn Silber-Medaillen für Deutschland

Sonntag, 25.02.2018
- Eishockey (Team)
- Bob (Viererbob): Nico Walther/Kevin Kuske/Alexander Rödiger/Eric Franke

Samstag, 24.02.2018
- Snowboarden (Parallel-Riesenslalom): Selina Jörg

Dienstag, 20.02.2018
- Nordische Kombination (Großschanze): Fabian Rießle

Montag, 19.02.2018
- Skispringen (Teamspringen): Karl GeigerStephan Leyhe, Richard Freitag und Andreas Wellinger

Sonntag, 18.02.2018
- Biathlon (15 km Massenstart): Simon Schempp

Samstag, 17.02.2018
- Skeleton (Skeleton): Jacqueline Lölling
- Skispringen (Großschanze): Andreas Wellinger

Dienstag, 13.02.2018
- Rodeln (Einsitzer): Dajana Eitberger

Montag, 12.02.2018
- Skispringen (Normalschanze): Katharina Althaus


Olympia 2018: Sieben Bronze-Medaillen für Deutschland

Samstag, 24.02.2018
- Snowboarden (Parallel-Riesenslalom): Ramona Theresia Hofmeister

Freitag, 23.02.2018
- Biathlon (4x7,5 km Staffel): Erik Lesser/Benedikt Doll/Arnd Peiffer/Simon Schempp

Dienstag, 20.02.2018
- Nordische Kombination (Großschanze): Eric Frenzel

Donnerstag, 15.02.2018
- Biathlon (15 km): Laura Dahlmeier

Mittwoch, 14.02.2018
- Rodeln (Doppelsitzer): Sascha Benecken/Toni Eggert

Montag, 12.02.2018
- Biathlon (12,5 km Verfolgung): Benedikt Doll

Sonntag, 11.02.2018
- Rodeln (Einsitzer): Johannes Ludwig

(red)