1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Wegberg-Beeck: Wegberg-Beeck: Unnötige 0:2-Niederlage gegen Lotte

Wegberg-Beeck : Wegberg-Beeck: Unnötige 0:2-Niederlage gegen Lotte

Und wenn es der Gegner nicht schafft, dann macht es der Tabellenletzte der Fußball-Regionalliga eben selbst. Der FC Wegberg-Beeck verlor am Donnerstagabend vor 263 Zuschauern im heimischen Waldstadion gegen Aufstiegskandidat Sportfreunde Lotte mit 0:2 (0:1).

Ein Eigentor von Simon Küppers (77. Minute) und ein unnötiger Foulelfmeter, den Jeron Al-Hazaimeh verwandelte, brachten den Gästen die drei Punkte. Der Tabellenzweite aus der Nähe von Osnabrück hatte zwar die größeren Spielanteile, konnte sich aber kaum Chancen erarbeiten.

Geschickt hatten die Beecker die Räume verdichtet und sogar die größeren Tormöglichkeiten gehabt. So scheiterte Thomas Lambertz zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff freistehend aus kurzer Distanz an Lottes Keeper Benedikt Fernandez. Und bei der folgenden Ecke trat Simon Küppers in aussichtsreicher Position über den Ball.

Und so kam es im zweiten Abschnitt so, wie es oft geschieht. Eine weite Flanke von Alexander Langlitz von der rechten Seite ließ Beecks Torhüter Patrick Nettekoven fallen, und Simon Küppers bugsierte die Kugel ins eigene Netz (77.).

Vier Minuten später kam Nico Granatowski im FCW-16er mit Enzo Wirtz in Kontakt. Den fälligen Strafstoß versengte Jeron Al-Hazaimeh.Marko Karamarko (86.) und Marius Müller (88.) ließen in der Schlussphasenoch zwei Chancen der Kategorie „hundertprozentig“ aus.

(gk)