Eupen: Vettel und Meijer kicken für den guten Zweck

Eupen: Vettel und Meijer kicken für den guten Zweck

Tolle Stimmung und volle Ränge im Kehrwegstadion in Eupen: Am Mittwochabend hat eine Auswahl von Formel-1-Stars, unter ihnen Weltmeister Sebastian Vettel, gegen eine Auswahlelf aus Sport, Musik und Show gekickt.

Das Benefizspiel endete mit einem klaren 6:3 - auch wenn Alemannia Aachens Sportdirektor Erik Meijer für das Gegenteam zwei Tore schoss.

Der amtierende Weltmeister Sebastian Vettel steuerte ein Tor zum Erfolg der so genannten „Nationale Piloti” bei.

Neben Vettel spielten die Formel-1-Piloten Vitaly Petrov, Sergio Perez und Jérôme D’Ambrosio mit. Auch Rekordchampion Michael Schumacher kam für kurze Zeit nach Eupen, spielte aber nicht mit und verschwand nach einiger Zeit wieder. Er war mit dem Hubschrauber gekommen.

Mehr von Aachener Zeitung