1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

München: Uli Hoeneß: „Das lassen wir uns nicht mehr länger bieten”

München : Uli Hoeneß: „Das lassen wir uns nicht mehr länger bieten”

Nach der Niederlage gegen den Hamburger SV steckt der FC Bayern München noch tiefer in der Krise: Christian Kunz hat mit Uli Hoeneß, dem Manager des deutschen Fußball- Meisters, gesprochen.

Wie fällt Ihre Einschätzung nach der ernüchternden 1:2-Niederlage gegen den Hamburger SV aus, mit dem die Mannschaft ihre Mini-Chance auf die Champions League verspielt hat?

Das Spiel ist ein Spiegelbild der Saison, wenngleich es mit dem letzten Aufgebot war. Wir haben nicht die Ziele erreichen können, die wir uns gesteckt haben und das bestärkt uns in unseren Bemühungen, diese Mannschaft total zu erneuern. Es ist ganz klar, das habe ich auch der Mannschaft gerade in der Kabine gesagt, dass diese Mannschaft total erneuert wird. Im nächsten Jahr wird hier eine ganz andere Mannschaft auflaufen, denn das lassen wir uns nicht mehr länger bieten.

War es nur der Wille oder fehlt es dem Team der Saison 2006/07 auch an Qualität?


Es ist wohl jedem klar geworden, dass diese Mannschaft Auffrischung braucht und die werden wir besorgen. Da fehlt auch die Klasse. Und deswegen müssen wir Klasse einkaufen und das werden wir tun.

Rafael van der Vaart hat mit seinem Traumtor den HSV-Sieg eingeleitet. Er ist ebenso beim FC Bayern im Gespräch wie der italienische Weltmeister Luca Toni. Kommt einer der beiden?

Wir haben uns nicht um Rafael van der Vaart bemüht und werden das auch nicht tun. Wir haben nie über Personaldinge gesprochen und das werden wir auch in Zukunft nicht tun. Ich bin nicht dafür da, irgendwelche Meldungen zu bestätigen. Wenn alles beieinander ist, werden wir das schon bekannt geben.

Mit den sportlich attraktiven Spielen in der Champions League kann man aber keinen mehr zum FC Bayern locken...

Jetzt ist die Saison gelaufen, wir haben einen UEFA-Cup- Platz sicher. Der Blick auf Platz drei ist total weg. Alle unsere Kraft setzen wir darauf, in der neuen Saison eine Mannschaft auf den Platz zu bringen, die mit dieser nichts mehr zu tun hat. Diese Mannschaft hatte ihre Chancen. Wer eine Chance ein ganzes Jahr nicht nutzt, hat auch keine zweite verdient.

Aber dazu muss der FC Bayern tief in die Tasche greifen.

Keine Sorge. Wir haben genug Geld, um einzukaufen. Wir sind Kaufleute, aber auch Leute mit Visionen. Wir waren sehr fleißig. Wir schaffen Fakten und wenn die da sind, werden die bestätigt.