1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Köln: Ümit Özat von Fenerbahce zum FC

Köln : Ümit Özat von Fenerbahce zum FC

Fußball-Zweitligist 1. FC Köln hat nach Kevin McKenna von Energie Cottbus und Roda Antar vom SC Freiburg den dritten neuen Spieler für die Saison 2007/2008 verpflichtet. Ümit Özat, ein 30 Jahre alter Defensiv-Spezialist, wechselt ablösefrei von Fenerbahce Istanbul zum Club von Trainer Christoph Daum. Das teilte der FC am Freitag mit.

Der 22malige türkische Nationalspieler Özat bekommt bei den Kölnern einen Dreijahresvertrag. „Ich hatte eine erfolgreiche Zeit bei Fenerbahce Istanbul, bin wieder Meister geworden und hoffe, dass ich diese Erfolge auch auf Köln übertragen kann”, sagte Özat, der mit dem früheren Daum-Club Fenerbahce Istanbul 2005 und 2007 türkischer Meister wurde. Der Kölner Neuzugang bestritt 88 Einsätze in der türkischen Süper Lig (zehn Tore). Außerdem wurde er 16 Mal in der Champions League und sechs Mal im UEFA-Pokal eingesetzt.