1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Mönchengladbach: Torwart-Duell in Gladbach: Ramovic fordert Kampa

Mönchengladbach : Torwart-Duell in Gladbach: Ramovic fordert Kampa

Borussia Mönchengladbach setzt auf der Torhüter-Position auf Konkurrenz-Kampf: Nach Darius Kampa verpflichtete der Klub überraschender Weise Sead Ramovic (25) vom VfL Wolfsburg.

Der Bosnier mit deutschem Pass erhält einen Vertrag bis 2007.

Der Transfer des tschechischen Nationaltorhüters Jaromir Blasek (31/Sparta Prag) scheiterte an der überhöhten Forderung der Tschechen (1 Mio. Euro), für den sechs Jahre jüngeren Ramovic reichten als Ablöse 200.000 Euro.

„Stiel war konkurrenzlos. Aber nun haben wir zwei Torhüter, die beide in der Lage sind, in der Bundesliga zu spielen. Der Konkurrenzkampf kann nur förderlich sein”, erklärte Sportdirektor Christian Hochstätter.

Das „eingesparte” Geld kann der Klub noch gut für die weitere Aufrüstung verwenden. Dem Gerücht, der Transfer Romagnoli (San Lorenzo/Argentinien) sei in trockenen Tüchern, widersprach allerdings der Manager.

„Das ist eine alte Geschichte. Unser Angebot haben wir bereits im Winter abgegeben. Wobei klar war, dass wir die Summe X nicht auf einmal bezahlen können. Aber wir sind uns eben nicht einig. Und die veröffentlichten Zahlen sind eh falsch.”