1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Mönchengladbach: Steffen Korell beendet aktive Karriere

Mönchengladbach : Steffen Korell beendet aktive Karriere

Borussia Mönchengladbach verliert einen Vorzeigeprofi - und gewinnt wahrscheinlich einen fähigen Mitarbeiter in der Abteilung Marketing.

Steffen Korell (33) beendet seine aktive Karriere, nachdem wieder Probleme mit seinem operierten Knie aufgetreten sind. „Das ist besonders bitter, weil ich im Trainingslager gemerkt habe, dass ich fit und konkurrenzfähig bin”, sagt der ehemalige Kapitän.

Doch in Marbella gab es auch den ersten Rückschlag, das Knie schwoll wie auch in der letzten Woche wieder an, und die Angst wuchs, dass es noch schlimmer würde. Bevor der Saarländer das riskiert, hört er lieber ganz auf, „auch wenn ich die Saison gerne zu Ende gespielt hätte”.

Fünf Jahre in Homburg, fünf Jahre in Freiburg, fünf Jahre für die Borussia: „Es ist schon komisch, wenn nach 15 Jahren das Fußballerleben plötzlich vorbei ist.” Doch Gespräche über einen Job in der Marketingabteilung laufen bereits.