Gelsenkirchen: Schalke-Trainer Stevens lobt Borussia Mönchengladbach

Gelsenkirchen: Schalke-Trainer Stevens lobt Borussia Mönchengladbach

Schalke-Trainer Huub Stevens hat sich vor dem Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga am Samstag bei Borussia Mönchengladbach lobend über den Gegner geäußert. „Mein Kompliment an Gladbach, dass sie so wenig Gegentore bekommen. Das zeugt von einer guten Organisation”, sagte Stevens am Donnerstag in Gelsenkirchen.

Als Tabellenvierter hat Mönchengladbach in der Bundesliga mit zwölf die wenigsten Treffer hinnehmen müssen. Mit 40 Punkten liegt die Borussia nur einen Zähler hinter Schalke.

Dass die Mannschaft von Borussia-Trainer Lucien Favre am Mittwoch im Pokal-Viertelfinale bei Hertha BSC (2:0) in die Verlängerung musste, sieht Stevens „nicht als Vorteil für uns an. Denn wenn man Erfolg hat, steckt man das weg. Natürlich ist es ein wichtiges Spiel, aber wer am Samstag gewinnt, hat immer noch nichts erreicht, denn danach kommen noch weitere wichtige Spiele. Egal, welches Ergebnis am Ende stehen wird, wir hören dann mit dem Fußball nicht auf”, äußerte Stevens.

Bei den Schalkern hat Mittelfeldspieler Peer Kluge am Donnerstag wieder das Lauftraining aufgenommen. Er war im Oktober am Meniskus des linken Knies operiert worden. Auch Alexander Baumjohann, der zuletzt mit muskulären Problemen ausfiel, ist wieder im Lauftraining.

Mehr von Aachener Zeitung