1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Aachen: Lotte und Alemannia dominieren Regionalliga West

Aachen : Lotte und Alemannia dominieren Regionalliga West

Die Fußball-Teams der Sportfreunde Lotte und von Alemannia Aachen ziehen ihren Verfolgern an der Tabellenspitze der Regionalliga West davon. Nach dem Wochenende teilt sich das Duo mit jeweils 16 Punkten aus sechs Partien die beiden vorderen Plätze in der West-Staffel.

Beide Mannschaften haben im Vergleich zu ihren direkten Verfolgern allerdings noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Aachen kann am Dienstag (19.30 Uhr) mit einem Punktgewinn gegen die U23 von Schalke 04 die Sportfreunde Lotte vom ersten Platz verdrängen.

Lotte hatte am 7. Spieltag den bisherigen Spitzenreiter SV Rödinghausen 1:0 bezwungen. Rödinghausen (14 Punkte) fiel auf den dritten Platz zurück. Aachen setzte sich 3:0 gegen den SC Wiedenbrück durch. Der Vorjahresmeister Borussia Mönchengladbach U23 (12) musste sich allerdings mit einem 2:2 gegen SSVg Velbert begnügen. RW Oberhausen (8) kassierte eine 1:3-Pleite gegen den FC Kray, der seinen ersten Saisonsieg feierte.

Neben Lotte und Aachen ist auch der SC Verl noch ohne Saison-Niederlage. Das 2:0 gegen TuS Erndtebrück war allerdings erst der zweite Sieg. Hinzu kommen vier Remis, die vorerst für den sechsten Platz reichen. Die SG Wattenscheid holte ein 1:1 bei der Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf. Aufsteiger RW Ahlen unterlag dem Nachwuchs des 1. FC Köln 2:3.

(dpa)