1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Dresden: Letzte Ruhe in farbigen Fußball-Urnen

Dresden : Letzte Ruhe in farbigen Fußball-Urnen

Deutschlands Bestatter wollen am Ball bleiben: „Fußballurnen” und Diamanten aus der Asche Toter gehörten zu den innovativen Produkten der Branche auf der Messe für Bestattungsbedarf und Friedhofstechnik „Pieta” in Dresden.

Die Willibald Völsing KG aus Giesen in Niedersachsen hatte Urnen in Form von Fußbällen gleich in mehreren Farben parat. Fans von Borussia Dortmund oder Dynamo Dresden dürften im Notfall auf die schwarz-gelbe Version zurückgreifen, Anhänger von Schalke 04 auf eine Urne in Blau- Weiß.

Einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen dieser Offerte und der Fußball-WM in Deutschland sieht Firmenchef Volker W. Völsing aber nicht. „Wir haben das Produkt vor sechs Jahren das erste Mal in Köln gezeigt. Pro Woche wird eine "Fußballurne" nur etwa einmal verlangt.” Dennoch waren die Messestände von Anbietern mit eher trendigen Urnen umlagert.

Gleiches galt für das Angebot einer Firma vom Bodensee, die „Erinnerungsdiamanten” aus der Asche Toter herstellt. Bislang seien bereits rund 500 dieser Diamanten ausgeliefert worden, hieß es.

Laut Veranstalter war die „Pieta” Deutschlands einzige Fachmesse dieser Art in diesem Jahr. Rund 100 Firmen aus sieben Ländern hatten sich präsentiert.