Köln: Kölner Novakovic und Petit auf Schalke dabei

Köln: Kölner Novakovic und Petit auf Schalke dabei

Entwarnung beim 1. FC Köln: Die Verletzungen von Milivoje Novakovic und Petit aus dem Spiel gegen Bielefeld (1:1) sind nicht so gravierend wie befürchtet. Novakovic erlitt eine Zerrung in der Hüfte, der Porugiese laboriert an einer Oberschenkel-Verhärtung.

Beide sind nach Angaben des Klubs am Freitag auf Schalke wieder einsatzbereit. Fraglich ist, ob Verteidiger Youssef Mohamad (Kniebeschwerden) auflaufen kann. „Ohne solche Leistungsträger ist es schwer für uns. Da müssen wir bereit sein, auch einmal kleinere Brötchen zu backen”, sagte Trainer Christoph Daum.

In der zweiten Halbzeit, nach dem Ausfall der beiden Stammkräfte, wurde deutlich, dass adäquater Ersatz nicht vorhanden ist. Weder Manasseh Ishiaku noch Thomas Broich setzten Akzente.