1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Trier: FC quält sich in den Tests

Trier : FC quält sich in den Tests

Das Trainingslager des 1. FC Köln (O-Ton Trainer Christoph Daum: „Eher ein Arbeitslager”) neigt sich dem Ende zu. Die Grundlagenarbeit ist fast abgeschlossen. Da verwunderte es kaum, dass sich die Spieler bei den Wochenend-Tests des Zweitligisten quälten.

Dennoch gewann das Team am Nachmittag beim Oberligisten Eintracht Trier im Moselstadion mit 2:0 (1:0). Vor 2211 Zuschauern erzielten Nemanja Vucicevic (29.) und Milivoje Novakovic die Treffer für die Profis.

Während die Partie in der ersten Hälfte noch ganz ordentlich war, lief in Daums Formation nach der 63. Minute so gut wie nichts mehr. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Coach bis auf Marvin Matip komplett gewechselt.

Am Freitagabend hatten die Kölner in Stadtkyll den Bezirksligisten SG Schneifel als Sparringspartner. 3011 Zuschauer erlebten den 6:1 (4:0)-Erfolg der Profis. Die Treffer erzielten Novakovic (3), Roda Antar, Vucicevic und der U23-Stürmer Marius Laux.