Mönchengladbach: Favres Hochrechnung

Mönchengladbach: Favres Hochrechnung

Und hier die jüngsten Hochrechnungen von Lucien Favre, nach der Auszählung von 31 Spieltagen und vor Borussia Mönchengladbachs Spiel am Samstag bei Hannover 96: „Noch neun Punkte - und wir sind sicher gerettet. Sieben - fast sicher, bei sechs ist es fraglich, ob es reicht, fünf und vier sind zu wenig.”

Da steht sein Team fast unter Siegzwang. Für einen Dreier fordert der Trainer: „Wir müssen intelligent angreifen.” Heißt: Hannover ist eine Lauer-Mannschaft.

Voraussichtliche Aufstellung: Ter Stegen - Jantschke, Brouwers, Stranzl, Daems - Reus, Nordtveit, Neustädter, Arango - Hanke, Idrissou

Mehr von Aachener Zeitung