Mönchengladbach: Einsatz von Reus in Kaiserslautern fraglich

Mönchengladbach: Einsatz von Reus in Kaiserslautern fraglich

Borussia Mönchengladbach bangt vor dem Spiel am Samstag beim 1. FC Kaiserslautern (15.30 Uhr) um den Einsatz von Marco Reus.

Wie der Tabellendritte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch bekanntgab, musste der Nationalspieler das Training wegen Adduktorenproblemen abbrechen.

Der 22 Jahre alte Torjäger hatte bereits vor und nach dem Spiel gegen den FC Schalke 04 am vergangenen Spieltag über Beschwerden geklagt. Darüber hinaus bereitet Mike Hanke Sorgen. Ein grippaler Infekt zwang den Offensivpartner von Reus zu einem Trainingsverzicht.

Mehr von Aachener Zeitung