1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Aachen: Die Alemannia ist einfach schneller

Aachen : Die Alemannia ist einfach schneller

Die Oberliga-Vertretung von Alemannia Aachen hat am Freitagabend den Köpi-Cup, das bestbesetzte Hallenfußballturnier in der Region, gewonnen.

Im Finale bezwangen die Aachener Verbandsligist Borussia Freialdenhoven mit 4:1.

Kein Team konnte mit dem hohen Tempo der Alemannen Schritt halten. Das erste Ausrufezeichen setzte das Team von Franz Stolz in der zweiten Halbzeit des Halbfinales gegen Borussia Brand: Binnen einer Minute schraubte es das Halbzeitergebnis von 1:1 auf 4:1 hoch. Am Ende hieß es 8:2.

Ähnlich deutlich behauptete sich Freialdenhoven in seinem Halbfinale gegen Verbandsligakonkurrent Germania Dürwiß mit 8:3.