Side: Die Alemannia gewinnt auch zweites Testspiel

Side: Die Alemannia gewinnt auch zweites Testspiel

Zweites Testspiel, zweiter Sieg: Alemannia Aachen hat am Freitagnachmittag ein Testspiel gegen den österreichischen Bundesligisten Wacker Innsbruck 1:0 (1:0) gewonnen.

Kapitän Benjamin Auer erzielte das goldene Tor bereits in der ersten Halbzeit (8. Minute). Radu, zwei Mal Engelbrecht und Uludag (Eckball an die Latte) vergaben weitere Chancen zu einem höheren Erfolg.

„Vor allem läuferisch war das viel besser als in der ersten Halbzeit gegen Aue”, sagte Trainer Friedhelm Funkel, der erneut in der Pause komplett durchgewechselt hatte. „Es gab mehr Tormöglichkeiten, und wir haben nur eine Chance zugelassen.” Während Yabo (Knieprellung), Hadouir (konditioneller Rückstand) sowie die Torhüter Waterman und Flekken nicht eingesetzt wurden, holte sich Bas Sibum ein Sonderlob ab: „Sehr spielbestimmend.”

Am Sonntag folgt zum Abschluss des Trainingslagers der Test gegen den VfL Bochum.

Alemannia: Hohs (46. Krumpen) - Falkenberg (46. Erb), Casper (46. Feisthammel), Olajengbesi (46. Stehle), Achenbach (46. Korte) - Sibum (46. Junglas), Kratz (46. Demai), Odonkor (46. Stiepermann), Streit (46. Radjabali-Fardi) - Auer (46. Engelbrecht), Radu (46. Uludag)

Mehr von Aachener Zeitung