Mönchengladbach: Borussia Mönchengladbach in Wolfsburg mit Daems

Mönchengladbach: Borussia Mönchengladbach in Wolfsburg mit Daems

Kapitän Filip Daems gibt beim Fußball- Bundesligisten Borussia Mönchengladbach sein Saisondebüt. Der Belgier steht seiner Mannschaft im Spiel am Sonntag beim VfL Wolfsburg erstmals nach seinem Innenbandanriss im Knie wieder zur Verfügung.

Trainer Michael Frontzeck kündigte an, dass der Belgier bei den Niedersachsen wieder als linker Verteidiger eingesetzt wird. Seine letzte Erstligapartie vor der langen Zwangspause bestritt der 30- jährige Daems am 23. Mai beim 1:1 gegen Borussia Dortmund.

Auf Paul Stalteri (Oberschenkelzerrung), Gal Alberman (Fersenreizung) und Ersatztorhüter Frederic Löhe (Ellenbogenverletzung) muss Frontzeck weiter verzichten.

Nach fünf Pflichtspiel-Niederlagen hintereinander sieht Frontzeck seine Elf in Wolfsburg lediglich in der Außenseiterrolle: „Wir haben hart gearbeitet, aber wir wissen alle, dass die Aufgabe beim deutschen Meister keine leichte wird.” Trotz der misslichen Situation muss Frontzeck derzeit um seinen Job nicht bangen.

„An ihm zweifeln wir keine Sekunde”, sagte Borussia-Vizepräsident Rainer Bonhof in dieser Woche der „Bild”-Zeitung. Auf die Borussia warten nach dem Auftritt in Wolfsburg gegen den 1. FC Köln, beim Hamburger SV und gegen den VfB Stuttgart allerdings weitere schwere Spiele.

Mehr von Aachener Zeitung