1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Mönchengladbach: Bo Svensson kommt spätestens im Sommer

Mönchengladbach : Bo Svensson kommt spätestens im Sommer

Spätestens im Sommer kann Borussia Mönchengladbach seine Innenverteidiger Ze Antonio und Jeff Strasser wieder aus der Watte packen: Ab der neuen Saison besitzt der Klub einen weiteren zentralen Abwehrspieler.

Bo Svensson wechselt im Juli vom FC Kopenhagen für drei Jahre an den Niederrhein. Der 26-jährige Abwehrrecke (1,90m) ist nicht nur ablösefrei, sondern - wie Sportdirektor Peter Pander sich freut - „vor allem ein Rechtsfuß, international erfahren und im richtigen Alter”.

Acht Mal habe man ihn beobachtet, sagt der Manager, der froh ist, das Rennen um den Hünen, der auch bei anderen Klubs auf dem Wunschzettel war, gemacht zu haben. Samstag weilte Svensson zur ärztlichen Untersuchung in Gladbach.

Peter Pander flog aus Spanien ein, um ihm den Borussia-Park zu zeigen. Sollte die Watte Ze Antonio und Strasser nicht vor Verletzungen schützen, ist auch ein früherer Arbeitsbeginn nicht ausgeschlossen. Allerdings dann nicht mehr umsonst...