1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Mönchengladbach: Angebot aus Mexiko: Insua will Mönchengladbach verlassen

Mönchengladbach : Angebot aus Mexiko: Insua will Mönchengladbach verlassen

Spielgestalter Federico Insua will Borussia Mönchengladbach nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga verlassen und nach Mexiko wechseln. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, habe der 27 Jahre alte Argentinier den künftigen Zweitligisten offiziell von seinen Absichten unterrichtet.

Der mexikanische Club CF America aus Mexiko City hat Gladbach ein schriftliches Angebot für Insua unterbreitet.

Insua war im Juli 2006 für die Gladbacher Rekordablöse von rund vier Millionen Euro von den Boca Juniors Buenos Aires an den Niederrhein gewechselt, konnte die Erwartungen in seinen 32 Saisoneinsätzen aber nicht erfüllen. Der Argentinier steht noch bis 2010 bei der Borussia unter Vertrag, verfügt allerdings über eine Ausstiegsklausel.

Das Angebot aus Mexiko fällt dem Bundesliga- Absteiger aber zu niedrig aus. „Zu diesen Bedingungen werden wir Federico nicht ziehen lassen”, sagte Sportdirektor Christian Ziege. Sollten sich die Vereine nicht einigen, muss Insua am nächsten Sonntag zum Trainingsauftakt in Mönchengladbach erscheinen.