Köln/Hannover: 1. FC Köln verpflichten Österreicher Royer und Wimmer

Köln/Hannover: 1. FC Köln verpflichten Österreicher Royer und Wimmer

Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln hat zur kommenden Saison den österreichischen Nationalspieler Daniel Royer (Hannover 96) und Kevin Wimmer (LASK Linz) verpflichtet.

Royer, der im Offensivbereich flexibel eingesetzt werden, wurde von Hannover für ein Jahr ausgeliehen. Der österreichische U 21-Nationalspieler Wimmer soll die Defensive verstärken und erhielt einen Vierjahresvertrag beim FC. Der Kölner Kader sei mit diesen Neuzugängen zunächst komplett, teilte der Fußball-Zweitligist am Sonntag mit.

„Daniel Royer und Kevin Wimmer spielen in unserer Kaderplanung eine große Rolle. Wir haben uns mit beiden sehr intensiv auseinandergesetzt und auch in persönlichen Gesprächen einen sehr guten Eindruck gewonnen”, sagte der sportliche FC-Leiter Frank Schaefer. Den 19-jährigen Wimmer lobte er als „jungen talentierten Abwehrspieler”, und Royer brenne darauf, beim 1. FC Köln den „Durchbruch im deutschen Profifußball zu schaffen”.

Mehr von Aachener Zeitung