Mönchengladbach: Mönchengladbach will Europa-Fluch in der Bundesliga brechen

Mönchengladbach : Mönchengladbach will Europa-Fluch in der Bundesliga brechen

Neunmal hat Borussia Mönchengladbach in dieser Saison im Anschluss an Europa-League-Spiele versucht, in der Fußball-Bundesliga zu gewinnen. Neunmal hat es nicht geklappt. Doch am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den SC Paderborn soll sich das ändern. „Es wird Zeit, diese Serie zu brechen.

Unser Anspruch muss sein, dass wir zu Hause Paderborn schlagen”, sagte Nationalspieler Max Kruse nach dem Europapokal-Aus am Donnerstag gegen den FC Sevilla (2:3). Doch Vorsicht ist geboten, denn Paderborn hat bislang noch keines seiner bisherigen fünf Sonntagspiele in der Bundesliga verloren.

„Gladbach hat nach Europapokalspielen noch nie gewonnen, wir haben sonntags noch nie verloren. Wir werden dort hinfahren, um zu punkten”, sagte Paderborns Trainer Andre Breitenreiter vor der Partie im Borussia-Park. Dabei kann er erstmals seit Mitte Dezember wieder auf Marvin Duksch zurückgreifen. Der Angreifer steht nach seinem Mittelfußbruch wieder im Kader.

Auch Mönchengladbachs Coach Lucien Favre kann personell aus dem Vollen schöpfen. Mit dem zuletzt gelb-gesperrte Schweizer Nationalspieler Granit Xhaka hat Favre gegen Paderborn im zentralen Mittelfeld eine weitere Alternative.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung