1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Mönchengladbach: Kramer/Dahoud: Gladbachs neues Gespann

Mönchengladbach : Kramer/Dahoud: Gladbachs neues Gespann

Transfer ohne Integrationsrisiko: Christoph Kramer steht vor der Rückkehr zu Borussia Mönchengladbach. Um 14.30 Uhr soll der Wechsel im Rahmen einer Presskonferenz bekanntgegen werden.

Der Leverkusener Mittelfeldspieler wird zu dem Klub wechseln, der ihn während seiner zweijährigen Leiharbeiterphase groß gemacht hat. Beide Vereine mussten sich noch über die Ablösesumme einigen, angeblich verlangt der Werksklub vom direkten Liga-Konkurrenten 15 Millionen für den Nationalspieler, der nicht in den EM-Kader berufen wurde.

Der 25-jährige Dauerläufer wäre in den Augen der Gladbacher Verantwortlichen der ideale Sechser-Partner für Mo Dahoud. Kramer soll dem Talent den Rücken noch mehr freihalten als Granit Xhaka, der zu Arsenal gewechselt ist. Dahoud könnte diesen Freiraum nutzen, dem Offensivspiel noch mehr Impulse zu geben.

Kramer seinerseits würde sich wohler fühlen als in der Pressingmaschinerie des Roger Schmidt. Dafür ist er offenbar bereit, Abstriche beim Gehalt zu akzeptieren, das ihm Bayer gönnte. Folgen dürften bald auch die Transfers der Abwehrspieler Mamadou Doucouré (ablösefrei von Paris SG) und Jannik Vestergaard (rund 12 Mio. Euro von Bremen).

(bsc)